Wir sind  eine österreichische, unabhängige Informationsquelle zum Thema  Beziehungskrise, Trennung, Scheidung und Neuanfang.

 

Zu allen Themen finden Sie bei uns Tips, Tricks, nützliche Informationen sowie alle wichtigen Kontaktadressen. Zusätzlich steht Ihnen ein Forum zur Verfügung in dem Sie sich mit anderen Betroffenen austauschen können. Ihre Fragen können von allen registrierten Spezialisten (Scheidungsanwälte, Mediatoren etc.) direkt beantwortet werden. In unseren Blogs berichten Betroffene von Ihren Erfahrungen.

Scheidung: Was ist das Beste für mein Kind? 

von Laura Gosemann

 

So schmerzlich es für alle Beteiligten sein kann, ist eine Scheidung oftmals doch unumgänglich. Viele Eltern fragen sich dabei, wann und auf welche Weise sie ihren Kindern die traurige Nachricht mitteilen, ohne dass der Nachwuchs allzu großen Schaden davonträgt. Der folgende Ratgeber erklärt, was dabei unbedingt beachtet werden sollte.

 

Eine Scheidung bedeutet für Kinder meist einen erheblichen Einschnitt in das Leben. Aufgrund dessen ist es von großer Wichtigkeit, dass sich die Eltern zunächst endgültig für eine Scheidung entschlossen haben, bevor sie dies dem Nachwuchs mitteilen. Auch über die Rahmenbedingungen sollten sie sich zuvor schon grundlegend abgestimmt haben, das heißt, wer ausziehen und wo das Kind leben wird. Den Nachwuchs in solche Überlegungen mit einzubeziehen, bevor die Scheidung endgültig feststeht, führt ansonsten zu einer unnötigen Belastung.

Auch wenn der Partner beispielsweise noch auf Wohnungssuche, die Trennung aber schon beschlossene Sache ist, kann das Kind bereits eingeweiht werden, denn etwaige Spannungen zwischen dem Paar bemerkt es selbstverständlich und macht sich zusätzlich Sorgen.

 

Warum wollt ihr euch scheiden lassen?

Egal, wie alt der Nachwuchs ist – oft wollen sie Gründe für die Trennung erfahren. Dabei sollte jedoch nicht zu stark ins Detail gegangen werden. So könnten beispielsweise Loyalitätskonflikte entstehen, wenn offengelegt wird, dass sich einer der Ehegatten anderweitig verliebt hat. Die Kinder hätten dann das Gefühl, zum verlassenen Elternteil halten zu müssen. Es ist jedoch wichtig, dass der Nachwuchs weiterhin das Gefühl bekommt, dass beide Elternteile für ihn da sind und sich vor allem auch Zeit für ihn nehmen.

 

Wie geht es jetzt weiter?

Häufig werden Fragen über die nahe Zukunft gestellt, sobald die Kinder von der Scheidung erfahren: „Wo werde ich schlafen?“ oder „Wann sehe ich Papa?“. Wie bereits erwähnt, sollten sich auch darüber die Eltern im Vorfeld Gedanken machen, damit vor dem Kind keine Streitigkeiten entstehen und ihm stattdessen ein Gefühl von Sicherheit vermittelt wird. Können sich die Eltern diesbezüglich nicht einigen, ist es sinnvoll, Hilfe durch eine professionelle Trennungsberatung hinzuzuziehen.

 

So reagieren Kinder

Jedes Kind reagiert anders auf eine Trennung der Eltern. So wird oft durch Wutanfälle und aggressives Verhalten eine gewisse Hilflosigkeit ausgedrückt. Andere wiederum haben Angst und weichen dem verbliebenen Elternteil nicht mehr von der Seite. Es ist auch möglich, dass einige Kinder Rückschritte in ihrer Entwicklung machen, zum Beispiel sich wieder einnässen oder den Schnuller benötigen. Dabei sollten Eltern trotz der Scheidungsprobleme versuchen, geduldig zu sein. Regelmäßige Besuche des ausgezogenen Elternteils können helfen, die Verlustängste abzubauen.

 

Kinder dürfen mitreden

 

Auch Kinder haben bei der Scheidung der Eltern ein Mitspracherecht, und zwar bezüglich der Aufenthaltsbestimmung, dem Sorge- sowie dem Umgangsrecht. Dies ist jedoch vom Alter des Kindes abhängig. So berücksichtigt das Familiengericht bei der Entscheidung über den Umgang bereits den Wunsch eines sechs- bis siebenjährigen Kindes, während 14-Jährige beim Entzug des Sorgerechts eines Elternteils angehört werden.

Weitere wichtige sowie hilfreiche Ratgeberinhalte zur Scheidung mit Kindern können Sie auf www.scheidung.org/kinder/ nachlesen.

 

Raus aus der Bziehungskrise

               

Ich befinde mich in einer Beziehungskrise. 

Wer oder was kann helfen ? Hier finden Sie Wege aus der Krise.

Scheidung / Trennung 

               

Ich befinde mich in einer Scheidung oder Trennung.

Hier finden Sie alle erforderlichen Informationen.

Neuanfang                   

                

Meine Scheidung oder Trennung ist vorbei... was nun ?

Hier finden Sie mögliche Wege

zurück in ein glückliches Leben.

BÜCHER

 

Hier finden Sie neben Büchern zu den rechtlichen Aspekten einer Trennung / Scheidung, den Umgang mit Kindern, Unterhaltszahlungen, Bücher von anderen Betroffenen, Bücher zur Bewältigung von Beziehungskrisen sowie Ratgeber wie man mit so tiefgreifenden Lebensveränderungen am Besten zurecht kommt auch weiterführende Literatur die Ihnen helfen Ihre Situation zu bewältigen. Viel Spass beim Lesen :)

APPARTEMENTS - HOTELS - FRAUENHÄUSER - NOTUNTERKÜNFTE

HILFE ICH MUSS SCHNELL RAUS  !!

 

Sie müssen schnell ausziehen und benötigen eine Unterkunft. Hier finden Sie Appartements sowie Partnerhotels die zu günstigen Preisen in allen Preislagen schnelle Übergangslösungen anbieten. Auch eine Liste von Frauenhäusern und Notunterkünfte für Männer finden auf dieser Seite.

FORUM

 

In unserem Forum können Sie sich völlig anonym mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen austauschen und wertvolle Tips holen. Weiters können ebenso alle bei uns registrierte Anwälte, Mediatoren, Beziehungsberater, Psychologen etc.Ihre Fragen im Forum beantworten. In diesem Zusammenhang möchten wir nochmals betonen das wir eine absolut unabhängige Plattform sind. Das Forum gliedert sich in "Raus aus der Beziehungskrise", "Trennung/Scheidung " mit allen relevanten Unterthemen von Unterhalt bis Vermögensaufteilung sowie in den Bereich "Neuanfang" mit den Unterthemen Partnervermittlungen,Scheidungspartys , etc.

 

Tauschen Sie sich mit anderen Betroffenen anonym aus und holen Sie sich wertvolle Tips und Informationen !

COMING SOON - GESCHÜTZTER BEREICH FÜR ANWÄLTE

 

Als registrierter Anwalt erhalten Sie bei uns die Möglichkeit einerseits im allgemeinen Forum direkt auf Fragen von hilfesuchenden Menschen in einer Scheidungs- Trennungssituation einzugehen. Weiters haben Sie die Möglichkeit in einem von aussen nicht zugänglichem Forum sich über aktuelle Rechtsfragen zu Ihren Fällen mit Kollegen(innen) entweder mit Ihrem Namen oder anonym abzustimmen. Darüber hinaus bieten wir Anwälten hier auch eine Plattform sich über die neuesten Informationen zu aktuellen Rechtssprechungen im Ehe- und Scheidungsrecht zu informieren.

 

REGISTRIEREN

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Haben Sie Fragen ? Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Repudium